Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Links

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Programm

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Die Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch. Die Konferenz findet vom 5. bis 7. Oktober 2017 im Hauptgebäude der Universität Graz (Sitzungszimmer 01.18) statt.

1. Tag
Donnerstag, 5. Oktober 2017

9:00  Eröffnung

I. Ontologie

9:20
Wilhelm Baumgartner
Brentanos frühes Ontologie-Konzept

10:00
Werner Sauer
Bemerkungen zur Deduktion der aristotelischen Kategorientafel in Brentanos Dissertation

10:40
Laurent Cesalli
Brentano and Medieval Ontology

11:20  Kaffeepause

11:40
Robin Rollinger
Contents and Judgment in Brentano’s Logic

12:20
Hamid Taieb
A Paleo-Criticism of Modes of Being: Brentanians against other Austro-Germans

13:00  Mittagspause

II. Psychologie

15:00
Federico Boccaccini
Brentano and Mental Action in the Late 19th Century

15:40
Mark Textor
"Without Opposite": Brentano and the Distinction between Thinking and Judging

16:20  Kaffeepause

16:40
Guillaume Fréchette
Brentanian Dispositions

17:20
Denis Sereon
Descriptive Psychology First!

 

2. Tag
Freitag, 6. Oktober 2017

III. Brentanos philosophisches Programm

9:00
Johannes Brandl
Three Goals in Brentano’s Project of Renewing Philosophy

9:40
Wolfgang Huemer
Was Brentano a Systematic Philosopher?

10:20
Peter Andreas Varga
Die Wurzeln von Brentanos Philosophiebegriff in einer theologisch-philosophischen Kontroverse (F. J. Clemens – J. Frohschammer)

11:00  Kaffeepause

11:20
Ion Tanasescu
Brentanos vierte Habilitationsthese und die Idee der Psychologie als Wissenschaft

12:00
Denis Fisette
Brentano’s Philosophical Program in Vienna and its Justification

12:40  Mittagspause

IV. Philosophie des Geistes

15:00
Arkadiusz Chrudzimski
Brentano’s Theory of Intentionality

15:40
Mauro Antonelli
Self-Representation and Phenomenal Intentionality in Brentano.
A Critical Appraisal

16:00  Kaffeepause

16:40
Christiane Schreiber
Was versteht Brentano in der Intentionalitätspassage unter einem Objekt eines psychischen Phänomens?

17:20
Johann C. Marek
Brentano und Meinong – Versuch einer Gegenüberstellung


3. Tag
Samstag, 7. Oktober 2017

V. Erkenntnistheorie, Logik, Religion und Politik

9:00
Arnauld Dewalque
Brentano’s Case against Kant

9:40
Maria Van der Schaar
Brentano on Truth and Evidence

10:20
Klaus Hedwig
Über die Herkunft der epistemischen Glaubensauffassung bei Brentano

10:40  Kaffeepause

11:20
Carlo Ierna
Brentano as a Logicist

12:00
Thomas Binder
Brentanos politisches Weltbild

12:40  Ende der Konferenz

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Franz Brentano-Archiv
Heinrichstrasse 33, Parterre8010 Graz

Mag. Dr. Thomas Binder
+43 (0)316 380 - 7321
+43 (0)316 380 - 9477

Montag bis Donnerstag 13.00 bis 17.30 Uhr

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.